Abnutzung

Abnutzung

In die Jahre gekommene, stark verschlissene Holz- und Parkettböden können ab einem
gewissen Punkt nicht mehr gebrauchstauglich erhalten werden. Sie müssen abgeschliffen und überarbeitet
werden. Diesem Abschleifen folgt eine Oberflächenbehandlung mit Ölen und Wachsen
oder Lacken. So gut wie jeder Holzboden, kann – auch mehrfach und je nach Dicke der
Nutzschicht – geschliffen und neu behandelt werden. Bembé bietet in allen seinen 50 Studios das Überarbeiten, Renovieren und Restaurieren der Parkettböden an.